Kirche und Diakonie

Woche der Diakonie

Die „Woche der Diakonie“ ist die größte Spendenaktion für diakonische Arbeit in Baden. Gesammelt wird in allen Kirchengemeinden Badens. 

Liebe Freunde der Diakonie,
„Menschen(s)kind“ lautet das diesjährige Motto der Woche der Diakonie. Und es verdeutlicht ganz bewusst, wie wichtig es gerade heute ist, immer wieder unbequeme Themen anzusprechen und sich für Menschen einzusetzen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Genau das ist Aufgabe der Diakonie. Damit u.a. Menschen mit Behinderungen, Pflegebedürftige, Flüchtlinge, Obdachlose, Langzeitarbeitslose und
Familien, die Unterstützung brauchen, nicht übersehen werden, braucht es viele engagierte Menschenkinder unter uns. In unseren knapp 2.000 diakonischen Angeboten in Baden arbeiten Menschenkinder für Menschenkinder und machen sich dafür stark, dass alle gleichermaßen am sozialen Leben teilhaben können.

Damit uns dies umfassend gelingen kann, ist auch Ihre Hilfe wichtig. Zeigen Sie das Menschenkind, das in Ihnen steckt und machen Sie bitte mit. Mit dem, was Sie einbringen können und möchten. Mit Ihrem Engagement und mit Ihrer Spende.

SPENDEN SIE JETZT

 

Unser Spendenkonto:
Diakonisches Werk Baden
Evangelische Bank eG
IBAN: DE 9552 0604 1000 0000 4600
BIC: GENODEF1EK1
Kennwort: "Woche der Diakonie"

AKTUELLER HINWEIS

Die Hilfe wird nicht abgesagt! Die Woche der Diakonie 2020 findet statt. Terminbindung aufgehoben!

Dieses Jahr alles anders: Die offizielle Eröffnung der Woche der Diakonie in Bad Krozingen am 27. Juni kann nicht stattfinden. Ebenso wie viele andere Aktivitäten in der Woche vom 27. Juni bis zum 5. Juli.  

Aber unter dem Motto „Menschenskind“ lässt sich die größte Sammlung für diakonische Arbeit in Baden nicht von der aktuellen Lage beeindrucken. In den evangelischen Kirchengemeinden ganz Badens wird für die Menschen gesammelt, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.  

Wenn auch nicht unbedingt nicht in dieser einen Woche. Denn auch die Gemeinden haben nun ihre eigenen Erfordernisse und Zeitpläne. Sie sammeln dann, wenn für sie der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Denn die Hilfe der Diakonie für diese Menschen ist aktuell so wichtig wie selten. Es geht um Menschen mit Behinderungen, Pflegebedürftige, Flüchtlinge, Obdachlose, Langzeitarbeitslose und Familien, die gerade jetzt Unterstützung brauchen.  

Entdecken auch Sie das Menschenkind in sich und helfen Sie – nicht trotz, sondern gerade wegen der großen gesellschaftlichen Krise.  

Verwendung der Spendengelder

Rund eine halbe Million Euro kommen jedes Jahr zusammen.

  • 20 Prozent davon bleiben in Ihrer Gemeinde.
  • 30 Prozent sind dafür reserviert, die Diakonie in Ihrer Region zu fördern.
  • 41 Prozent gehen an diakonische Projekte in ganz Baden.

Die „Woche der Diakonie“ fördert besonders Initiativen, die dringend auf Spenden angewiesen sind – die ohne Spenden nicht umzusetzen wären. Und die Arbeit in den Projekten, die nah an bedürftigen Menschen ist und Begegnungen schafft, ist in der jetzigen Krisenzeit umso wichtiger. Diakonie kann, dank Ihrer wertvollen Unterstützung, dort sein, wo Hilfe am dringendsten benötigt wird. Herzlichen Dank für Ihre Spenden!

Ansprechperson

© Diakonie Baden

Volker Erbacher

Abteilungsleitung Fundraising und Ökumenische Diakonie

0721 9349-219

verbacher[at]diakonie-baden.de