Leistungen

Freiwilligendienste FSJ und BFD

© Diakonie Baden Württemberg/Matthias Kaiser

Rund 1000 Freiwillige beginnen in den mehr als 600 Einsatzstellen der Diakonie Baden jedes Jahr ihren Freiwilligendienst. Ob im Krankenhaus, in der Altenpflege, der Jugendhilfe oder im Kindergarten. Die Plätze sind begehrt. Durch unser riesiges Netzwerk aus Einrichtungen, durch feste Ansprechpersonen, regelmäßige Schulungen und Beratung garantieren wir höchste Qualität. Bewerber*innen finden die für sie geeignete Stelle. So wird der Freiwilligendienst Teil der Berufsorientierung und Persönlichkeitsentwicklung – und somit zur Chance, Sinnvolles auf der Grundlage christlicher Werte zu tun.

© Diakonie Baden Württemberg/Matthias Kaiser

Das FSJ und der BFD funktionieren nur Hand in Hand - zwischen uns als Träger, Ihnen als Einrichtung sowie den Freiwilligen. Wir haben Ihnen die wichtigen Dokumente sowie Neuigkeiten auf einer Seite zusammengestellt.

FSJ und BFD in der Einsatzstelle
© Diakonie Baden Württemberg/Matthias Kaiser

Sie sind daran interessiert, Ihr Team um einen Menschen im FSJ oder BFD zu erweitern? Wir erklären Ihnen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie die nächsten Schritte funktionieren.

FSJ Den Wald genießen
© Diakonie/Kathrin Harms

Unser Ziel: Freiwilligendienste für alle Menschen ermöglichen. Mit unserem von der Aktion Mensch geförderten Projekt sind wir unserem Ziel einen Schritt näher.

FSJ Ausgelassene Stimmung
© Diakonie/Kathrin Harms

Über 1000 Menschen machen jährlich ihr FSJ oder ihren BFD bei der Diakonie Baden. Bewerbungen nehmen wir jederzeit an. Hier informieren, nach der passenden Stelle suchen und online bewerben.

Aus der Abteilung Freiwilligendienste

  • Unser Team kümmert sich um alle Belange unserer Einsatzstellen und Freiwilligen. Sie erreichen uns in unseren drei Büros in Karlsruhe, Freiburg und Heidelberg.

    © Diakonie Baden
  • Die Initiative #fürfreiwillige sorgt ab 2020 dafür, Freiwilligen in Form von Vergünstigungen „Danke“ zu sagen und ihrem Engagement Wertschätzung entgegenzubringen! Ziel ist es, den Freiwilligendienst sowie den Freiwilligenausweis in Deutschland bekannter zu machen und weitere Unterstützende dafür zu gewinnen, Freiwilligen solche Extras anzubieten.

  • Ein BFD Ü27 - ein Bundesfreiwilligendienst für Menschen über 27 Jahre - gibt Orientierung, hilft bei der Karriereplanung oder um Notzeiten zu überbrücken. Wir stellen Kristina Rifel vor, die einen BFD Ü27 gemacht hat.

    © Diakonie Baden
Jetzt anrufen:

„Diakonie Baden, Freiwilligendienste: 0721 9349-550 ”

Ansprechperson

© Diakonie Baden

Dietrich Hartlieb

Abteilungsleitung Freiwilligendienste (FSJ/BFD)

0721 9349-560

dhartlieb[at]diakonie-baden.de
Gefördert durch: Evangelische Landeskirche in Baden; Ministerium für Soziales & Integration des Landes Baden-Württemberg;  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im Verbund der Evangelischen Freiwilligendienste