• Arbeitgeber: Landeskirchenamt Hannover
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Verwaltung / Verband / Organisation
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Arbeitsort: Rote Reihe 6, 30169 Hannover
  • Bewerbungsfrist: 16. Dezember 2022

Im Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers ist im Referat 64 (Informationstechnologie) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle für eine*n Lizenzmanager*in / Datenschutzbeauftragte*n (m/w/d) mit Entgeltgruppe 11 TV-L zu besetzen. Das Landeskirchenamt betreibt IT-Systeme für das Landeskirchenamt und weitere kirchliche Einrichtungen sowie zentrale IT-Services für die gesamte Landeskirche. Diese Dienste werden teilweise durch Dritte erbracht, teilweise auf eigenen Systemen oder in externem Hosting / Cloud betrieben. Für den Einsatz von Software-Produkten wird ein Lizenzmanagement benötigt. Mit der Stelle verbunden ist die Aufgabe der oder des Landeskirchlichen örtlichen Datenschutzbeauftragten.

© Diakonie

Aufgabenbeschreibung

Zu den Aufgaben für das Lizenzmanagement (50% der Stelle) gehören u. a.:

- Vertragsprüfung und Prüfung Lizenzbedingungen sowie AGBs

- Vertragsmanagement

- Rechnungsprüfung

- Inventar der Lizenzverwendung

- Controlling der Lizenzmengen, Kosten und deren Entwicklung

- Beratung bzgl. Lizenzvarianten mit Schwerpunkt Microsoft-Lizenzen bei Beschaffungen und Systemumstellungen

-  Dokumentation der Entscheidungen und Wirtschaftlichkeit, Führung der vertraglich geforderten Lizenzverwendungsdokumentation, Beschreibung der datenschutzrechtlichen Implikationen von Lizenzzuweisungen und -aktivierungen

Zu den Aufgaben der oder des Landeskirchlichen örtlichen Datenschutzbeauftragten (50% der Stelle) gehören u. a.:

- Datenschutzrechtliche Betreuung verschiedener Einrichtungen im Bereich der hannoverschen Landeskirche

- Beratung und Unterstützung der verantwortlichen Stellen bei der Einhaltung der kirchlichen Bestimmungen für den Datenschutz

etc. siehe Anhang

Voraussetzungen

-  Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt*in (FH) oder Bachelor of Arts (Allgemeine Verwaltung bzw. Verwaltungsbetriebswirtschaft) bzw. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 erstes Einstiegsamt der Fachrichtung „Allgemeine Dienste“ oder abgeschlossene Angestelltenprüfung II (Verwaltungsfachwirt*in) oder Bachelor- oder Diplomstudium (FH) der Informatik, Verwaltungsinformatik oder Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Ausbildung

- Vertiefte und spezifische Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgebiete, insbesondere des DSG-EKD und allgemeiner datenschutzrechtlicher Bestimmungen

-  IT-Kenntnisse, insbesondere auch bei der Verarbeitung personenbezogener Daten

- sicherer Umgang mit IT-Systemen als Anwender*in und vorzugweise Kenntnisse in der Anwendungsadministration und über Rechte-Rollen-Konzepte.

-  Kenntnisse im Bereich der Software-Lizenzen

-  die Fähigkeit, sich selbst und die eigene Arbeit effektiv zu organisieren

-  Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

- etc. siehe Anhang

 

 

 

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten

-  einen modernen Arbeitsplatz, sowie eine freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team

- Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zur Telearbeit in einem regelmäßig nach dem Audit „berufundfamilie“ zertifizierten Arbeitsumfeld

- individuelle Fortbildungsmöglichkeiten durch bedarfsorientierte Personalentwicklungskonzepte sowie vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote

- eine zusätzliche Altersversorgung

- die Möglichkeit, Ihre individuelle regelmäßige Arbeitszeit teilweise von zu Hause zu erbringen (alternierende Telearbeit)

- am Dienstradleasing in Form von Entgeltumwandlung teilzunehmen

Weitere Informationen

Kontakt

Landeskirchenamt Hannover

Rote Reihe 6

30169 Hannover

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.