• Arbeitgeber: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
  • Stellenart: Ausbildungsplatz / Praktikumsplatz
  • Arbeitsfeld: Pflege / medizinische Versorgung
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: befristet
  • Arbeitsort: Stammheimer Straße 6, 70435 Stuttgart
  • Eintrittsdatum: 1. Oktober 2023
  • Bewerbungsfrist: 28. Februar 2023

Natürlich, als Berufseinsteiger/-in bist du neugierig und voller Tatendrang. Dafür haben wir was: ein breites Programm an Ausbildungsmöglichkeiten. Ein erfahrenes Team, das dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Und eine gute Bezahlung in einer Branche mit Zukunft. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem man menschlich und beruflich wächst. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

© Diakonie

Was Sie tun

• Die Ausbildung zum Notfallsanitäter (m/w/d) dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab
• Ihre Ausbildung absolvieren Sie in Blöcken an der Rettungsdienstschule Mannheim der Johanniter Akademie Baden-Württemberg (1920 Stunden), in einer Klinik (720 Stunden) und auf der Rettungswache (1960 Stunden)
• Sie erlernen die entsprechenden fachlichen, personellen, sozialen und methodischen Kompetenzen zur eigenverantwortlichen Durchführung der notfallmedizinischen Versorgung bzw. der Assistenz des Notarztes und des Transports von Patientinnen und Patienten im Rettungsdienst
• Als Azubi sind Sie für den praktischen Teil der Ausbildung auf unseren Lehrrettungswachen in Stuttgart-Zuffenhausen und Ludwigsburg tätig. Bei Interesse und nach Rücksprache kann auch ein Einsatz auf anderen (Lehr-)Rettungswachen in unserem Regionalverband erfolgen.
• Bei weiteren Hospitationen erhalten Sie einen Einblick in die Arbeit einer Integrierten Leitstelle und begleiten das Team auf einem unserer Notarzteinsatzfahrzeuge.

Was Sie mitbringen

• Sie besitzten mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (mittlere Reife), alternativ eine nach dem Hauptschulabschluss erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
• Freude am Umgang mit Menschen
• Einfühlungsvermögen (z.B. beim Betreuen von Patienten am Einsatzort und während des Transports)
• psychische Stabilität (z.B. bei der Konfrontation mit sozialen Konflikten oder schweren Verletzungen)
• physische Belastbarkeit (z.B. zum Tagen des Einsatzmaterials oder der Patienten)
• Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. beim Treffen schneller Entscheidungen in Notfallsituationen)
• Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Versorgen von Wunden, Durchführen invasiver Maßnahmen am Unfall- bzw. Einsatzort)
• Soziale Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Motivation
• Bereitschaft zum Schicht- bzw. Nacht- und Wochenenddienst
• gültige Fahrerlaubnis (mindestens Klasse B, besser Klasse C1) und Fahrerfahrung ist wünschenswert

Unsere Leistungen

  • Zuschläge für Schicht- und Wechselschicht
  • Fort- und Weiterbildungen
  • gute Entwicklungschancen auch nach der Ausbildung
  • attraktive Ausbildungsvergütung
  • Zuschläge für Überstunden
  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Zuschläge für Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • 13. Monatsgehalt
  • Zusatzurlaub für Nachtarbeit

Kontakt

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Deutschland

Tim Reichert

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.