Im Zuge der Neuausrichtung unserer Führungsstruktur ab 01.07.2021 suchen wir drei Regionalbereichsleitungen (m/w/d) / Stellen-Nr. 000609

Wir sind ein diakonisches Sozialunternehmen der Behindertenhilfe und betreuen in mehreren Werkstätten, verschiedenen Wohnangeboten, Tagesstrukturen für Senioren und Förder- und Betreuungsgruppen in der Region Heilbronn-Franken erwachsene Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen.

Logo: LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V.
  • Arbeitgeber: LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V.
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte, Stelle für Hochschulabsolventen, Stelle für Führungskräfte
  • Arbeitsfeld: Behindertenhilfe, Sonstiges
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: 74080 Heilbronn
  • Eintrittsdatum: 01. Juli 2021
  • Bewerbungsfrist: 31. Mai 2021
© Diakonie

Aufgabenbeschreibung

  • Leitung einer der Regionen „Landkreis Heilbronn“, „Stadtkreis Heilbronn / Hohenlohekreis“ oder „Landkreis Schwäbisch Hall“ mit jeweils ca. 400 bis 500 Klient*innen und 150 bis 200 Mitarbeiter*innen
  • Gesamtverantwortung für die Weiterentwicklung und Umsetzung der pädagogischen Konzepte und Angebotsstrukturen in den Leistungsbereichen „Arbeit/Werkstatt“, „Wohnen“ sowie „Förderung und Betreuung“ zur Optimierung der bedarfsorientierten Teilhabe unserer Klient*innen in der betreuten Region 
  • Verantwortung für die Umsetzung und Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagements
  • Enge Zusammenarbeit internen und externen Stakeholdern und Anspruchsgruppen, v.a. Leistungsträger, Arbeitsagenturen, Kunden aus Industrie und Handwerk und den verschiedenen Vertretungsgremien wie Mitarbeitervertretung, Werkstattrat und Bewohnerbeirat
  • Mitarbeit, Interessensvertretung und Repräsentation der LebensWerkstatt in trägerübergreifenden inner- und außerdiakonischen Arbeitskreisen und -gemeinschaften

Voraus­setzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Soziale Arbeit / Sozialpädagogik oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung mit wirtschaftlicher Verantwortung ein einem sozialen Dienstleistungsunternehmen, idealerweise in der Eingliederungshilfe
  • Umfassende Kenntnisse der gesetzlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen für Einrichtungen der Eingliederungshilfen insbesondere in Bezug auf die zu erbringenden Leistungen (BTHG, Landesrahmenvertrag, Heimrecht, etc.)
  • Gute praxiserprobte betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Überdurchschnittliche Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Hohe kommunikative und soziale Kompetenzen bei überzeugendem Auftreten
  • Ausgeprägte Führungs-, Konflikt-, Durchsetzungs- und Motivationskompetenz
  • Reisebereitschaft innerhalb der verantworteten Region
  • Positive Einstellung zum christlich-diakonischen Auftrag

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

  • Möglichkeit zur Mitgestaltung der Zukunft eines modernen Sozialunternehmens mit viel Freiraum zur Umsetzung eigener Ideen
  • Flache Hierarchien, kurze Wege und offener Kommunikationsstil
  • Flexibles Arbeiten einschließlich Homeoffice im Rahmen einer 39 Stundenwoche
  • Sehr gute tarifliche Vergütung und Sozialleistungen nach den
  • Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Württemberg (entspricht TVöD) in Entgeltgruppe 13
  • Stellung eines Dienstwagens auch zur Privatnutzung
  • Attraktive Leasing-Konditionen für Fahrräder und E-Bikes (Jobrad)
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung zur zusätzlichen privaten Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich frei an Heilig Abend und Silvester

Kontakt

LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V.

Längelterstraße 188

74080 Heilbronn

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.