Sozialpädagogisches Schulprojekt Besigheim (Sozialarbeiter/in / Sozialpädagoge/-pädagogin) ab 15. September 2020

“Hochdorf“ ist ein diakonisches Jugendhilfeunternehmen mit bedarfsgerechten und qualitätsbasierten Betreuungsangeboten und ca. 100 Mitarbeitenden. In differenzierten Betreuungsformen fördern, begleiten und betreuen wir derzeit ca. 220 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und ihre Familien.

Logo: Hochdorf – Evang. Jugendhilfe im Kreis Ludwigsburg e.V.
  • Arbeitgeber: Hochdorf – Evang. Jugendhilfe im Kreis Ludwigsburg e.V.
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte
  • Arbeitsfeld: Beratung / Sozialarbeit
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung: Zunächst für ein Schuljahr (2020 / 21)
  • Arbeitsort: Kirchstraße 79, 74354 Besigheim
  • Eintrittsdatum: 15. September 2020
  • Bewerbungsfrist: 31. Mai 2020
© Diakonie

Wir suchen

zum 15.09.2020 oder später für unseren Standort in Besigheim zwei Sozialarbeiter/innen / Sozialpädagogen/-innen oder Fachkräfte mit anderen pädagogischen Qualifikationen im Umfang von 20%.

Im neuen Schuljahr wollen wir in Besigheim, in der Schule im Steinhaus (SBBZ), ein Gruppenangebot durchführen unter dem Titel: „sms – sozial macht stark!“ - ein Projekt zur Entdeckung eigener Stärken und zur Förderung von Sozialkompetenz in der Schule. Dafür suchen wir zwei 20%-Kräfte, die im Team das Projekt zunächst für ein Schuljahr durchführen wollen. Das Angebot soll nach den Sommerferien starten. Am besten wäre ein geschlechtsgemischtes Team, ist aber nicht zwingend erforderlich.

Voraus­setzungen

eine fachlich anspruchsvolle Aufgabe suchen und den diakonischen Auftrag unserer Einrichtung aktiv mitgestalten wollen, wenn Kooperation im Arbeits- und Erziehungsprozess für Sie selbstverständlich ist und - last but not least: der berühmte Becher für Sie halbvoll ist, sollten wir uns unbedingt kennen lernen.

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

die üblichen Sozialleistungen, eine angemessene Vergütung (nach AVR Diakon. Werk Württemberg) sowie regelmäßige fachberaterische Unterstützung, Mitgestaltungsmöglichkeiten, gehobene Qualitätsstandards, interne Fortbildungsveranstaltungen und vieles mehr. Der Träger hat 2018 wieder das Prädikat "Familienbewusstes Unternehmen" erhalten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Schön! Dann freuen wir uns, Sie bald kennen zu lernen. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis 31. Mai 2020 per Post oder per E-Mail zu.

Bewerbungsadresse:
Hochdorf – Evangelische Jugendhilfe im Kreis Ludwigsburg e.V.
Frau Claudia Obele
Schulweg 3
71686 Remseck
obele.c@jugendhilfe-hochdorf.de

Kontakt

Hochdorf – Evang. Jugendhilfe im Kreis Ludwigsburg e.V.

Schulweg 3

71686 Remseck

Deutschland