Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) Erzieherin & Erzieher (m/w/d)

Wir bilden Erzieherinnen und Erzieher aus – mit großer Begeisterung, seit mehr als 40 Jahren, mit interessanten Schwerpunkten und mit überzeugendem Erfolg: Unsere Absolvent*innen sind sehr gefragt und haben beste Berufsaussichten. Wir bieten Schulplätze für die PiA-Ausbildung ab September 2020.

Logo: Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Schwäbisch Hall
  • Arbeitgeber: Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Schwäbisch Hall
  • Stellenart: Ausbildungsplatz / Praktikumsplatz
  • Arbeitsfeld: Bildung / Erziehung
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: keine Befristung
  • Arbeitsort: Komberger Weg 53, Schwäbisch Hall
  • Eintrittsdatum: 14. September 2020
  • Bewerbungsfrist: 01. Mai 2020

PiA: Praxisintegrierte Ausbildung Erzieherin & Erzieher

Die staatlich anerkannte Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) richtet sich vor allem an Bewerber und Bewerberinnen, die bereits berufliche Erfahrungen oder Abitur/Fachhochschulreife mitbringen. Die gesamte Ausbildungszeit wird vergütet.

Profil der PiA-Ausbildung

  • Sie schließen einen Schulvertrag mit der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik ab.
  • Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem Kita-Träger ab, der Ihnen eine Vergütung bezahlt.
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre und geschieht in enger Verbindung der beiden Lernorte Fachschule und Praxisstelle

Voraus­setzungen

Für die Aufnahme zur Praxisintegrierten Ausbildung (PiA) an der Fachschule für Sozialpädagogik müssen entweder Fachhochschulreife/Abitur mit einem sozialpädagogischen Praktikum oder ein mittlerer Bildungsabschluss plus eine weitere Qualifikation vorliegen. Bei einem mittleren Bildungsabschluss müssen konkrete Bedingungen erfüllt sein, siehe: https://www.fachschule-hall.de/pia

  • Wir sind eine private Schule in kirchlicher Trägerschaft mit staatlicher Anerkennung und legen Wert auf eine professionelle Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher. Wir erheben ein monatliches Schulgeld von 30 € im Monat. BAföG-Förderung ist in manchen Fällen möglich.
  • Wir erwarten von unseren Schülerinnen und Schülern kein bestimmtes religiöses Bekenntnis, wohl aber die Bereitschaft, sich auf religiöse Fragen einzulassen. Für die Pflicht-Teilnahme am religionspädagogischen Unterricht wird ein Zertifikat ausgestellt.

 

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten

  • Vergütung:
    PiA-Auszubildende erhalten eine über drei Jahre gestaffelte Vergütung von ihrem Träger. Ausbildungstarif des öffentlichen Dienstes ab März 2019:

    1. Jahr: 1.140 €
    2. Jahr: 1.202 €
    3. Jahr: 1.303 €

  • Studium:
    Absolvent*innen der PiA -Ausbildung mit Abitur oder Fachhochschulreife können eine anschließende Berufstätigkeit mit einem verkürzten Bachelor-Studium „Frühkindliche Bildung und Erziehung“ verbinden.
  • Inhaltliche Schwerpunkte:
    Theaterpädagogik, Medienpädagogik, Erlebnispädagogikk.
  • Vernetzung:
    Wir sind mit dem benachbarten Evangelischen Kinder- und Familienhaus vernetzt. Auf eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis legen wir großen Wert. Zu unserem Bildungszentrum für soziale Berufe gehört auch die Fachschule für Organisation und Führung (EFOF).

Weitere Informationen

Kontakt

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Schwäbisch Hall

Komberger Weg 53

74523 Schwäbisch Hall

Deutschland

Frau Dr. Cornelia Becker, Schulleiterin

0791 930600

hall@ev-fs.de

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.