Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) Erzieherin & Erzieher (m/w/d)

Wir bilden Erzieherinnen und Erzieher aus – mit großer Begeisterung, seit mehr als 150 Jahren, mit eigenem Fachschulkindergarten und mit überzeugendem Erfolg: Unsere Absolvent*innen sind sehr gefragt und haben beste Berufsaussichten. Wir bieten Schulplätze für die PiA-Ausbildung ab September 2020.

Logo: Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart-Botnang
  • Arbeitgeber: Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart-Botnang
  • Stellenart: Ausbildungsplatz / Praktikumsplatz
  • Arbeitsfeld: Bildung / Erziehung
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung: keine Befristung
  • Arbeitsort: Kauffmannstraße 40, Stuttgart
  • Eintrittsdatum: 14. September 2020
  • Bewerbungsfrist: 13. Juli 2020

PiA: Praxisintegrierte Ausbildung Erzieherin & Erzieher

Die staatlich anerkannte Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) richtet sich vor allem an Bewerber und Bewerberinnen, die bereits berufliche Erfahrungen oder Abitur/Fachhochschulreife mitbringen. Die gesamte Ausbildungszeit wird vergütet.

Profil der PiA-Ausbildung

  • Sie schließen einen Schulvertrag mit der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik ab.
  • Sie schließen einen Ausbildungsvertrag mit einem Kita-Träger ab, der Ihnen eine Vergütung bezahlt.
  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre und geschieht in enger Verbindung der beiden Lernorte Fachschule und Praxisstelle

Voraus­setzungen

Für die Aufnahme zur Praxisintegrierten Ausbildung (PiA) an der Fachschule für Sozialpädagogik müssen entweder Fachhochschulreife/Abitur mit einem sozialpädagogischen Praktikum oder ein mittlerer Bildungsabschluss plus eine weitere Qualifikation vorliegen. Bei einem mittleren Bildungsabschluss müssen konkrete Bedingungen erfüllt sein, siehe: https://www.fachschule-stuttgart.de/pia

  • Wir sind eine private Schule in kirchlicher Trägerschaft mit staatlicher Anerkennung und legen Wert auf eine professionelle Ausbildung. Wir erheben ein monatliches Schulgeld von 30 € im Monat. BAföG-Förderung ist ggf. möglich.
  • Wir erwarten von unseren Schülerinnen und Schülern kein bestimmtes religiöses Bekenntnis, wohl aber die Bereitschaft, sich auf religiöse Fragen einzulassen. Für die Pflicht-Teilnahme am erweiterten Unterricht in Religionspädagogik wird ein Zertifikat ausgestellt.
  • Wenn Schulferien sind, arbeiten Sie in Ihrer Praxisstelle.
  • Der Jahresurlaub kann nur in den Schulferien genommen werden.

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten

Vergütung:
PiA-Auszubildende erhalten eine über drei Jahre gestaffelte Vergütung von ihrem Träger. Ausbildungstarif des öffentlichen Dienstes ab März 2019:

1. Jahr: 1.140 €
2. Jahr: 1.202 €
3. Jahr: 1.303 €

Studium:
Absolvent*innen der PiA -Ausbildung mit Abitur oder Fachhochschulreife können eine anschließende Berufstätigkeit mit einem verkürzten Bachelor-Studium „Frühkindliche Bildung und Erziehung“ verbinden.

Internationaler Schwerpunkt:
Im 3. Ausbildungsjahr führen wir eine Studienfahrt ins Ausland durch. Auch vermitteln wir auf Wunsch ein (Berufs)Praktikum in einem anderen Land.

Vernetzung:
Zu unserer Fachschule gehört der evangelische Kindergarten im Gebäude gegenüber. Auf eine enge Verbindung von Theorie und Praxis legen wir großen Wert.

Weitere Informationen

Kontakt

Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik Stuttgart-Botnang

Kauffmannstraße 40

70195 Stuttgart

Deutschland

Frau Birgit Deiss-Niethammer, Schulleiterin

0711 697620

stuttgart@ev-fs.de

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.