Stadtjugendpfleger (m/w/d)

Das Diakonische Werk des Evang. Kirchenbez. Konstanz hat im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung mit der Stadt Engen die Stelle eines

Stadtjugendpflegers für die Stadt Engen (m/w/d)
Dipl.- Sozialarbeiter bzw.-Sozialpädagoge, oder vergleichbare Qualifikation
in Teilzeit (ca. 50%)

zu besetzen.

  • Arbeitgeber: Diakonisches Werk, Geschäftsführung z. Hd. Herrn Grams
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Bildung / Erziehung
  • Stellenumfang: Teilzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: 78234 Engen
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 31. August 2019
© Diakonie

Aufgabenbeschreibung

Tätigkeitsfeld:

  • Koordination und Planung der Jugendarbeit bzw. des präventiven Jugendschutzes
  • Mobile Jugendarbeit, Anlaufstelle und Beratung von Jugendlichen in Konfliktsituationen und aufsuchende Sozialarbeit in Einzelfällen
  • Betreuung des neuen Jugendtreffs „Hexenwegle“
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Projekten, sowie erlebnispädagogischen Angeboten
  • Vernetzungs-, Aufbau- und Kooperationstätigkeiten mit den übrigen mit Jugendarbeit befassten Personen und Trägern wie Jugendgemeinderat, Vereine, Schulen, Kirchen, Kreisjugendamt, Jugendpflege im Landkreis etc.
  • Mitarbeit in der kommunalen Kriminalprävention
  • Erarbeiten zusätzlicher Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche (u.a. Sommerferienprogramm)
  • Ansprechpartner/in und Angebote für die ortsansässigen Schulen in Jugendfragen
  • Ansprechpartner für Eltern in Jugendfragen
  • Enge Zusammenarbeit mit Schulsozialarbeit

Voraus­setzungen

Das Anforderungsprofil beinhaltet:

  • Fachliche und soziale Kompetenz, sowie einschlägige Berufserfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Organisationstalent, hohes Maß an Flexibilität (flexible Arbeitszeit, teils auch an Wochenenden), Eigenverantwortung, Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten
  • sicheres und kompetentes Auftreten gegenüber allen Zielgruppen und politischen Gremien

Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Wir bieten

  • Teilnahme an Supervisionen
  • Vergütung nach TVöD mit Möglichkeit zur Zusatzversorgung
  • Einbindung in das Kinder- und Jugendhilfeteam im Diakonischen Werk

Kontakt

Diakonisches Werk, Geschäftsführung z. Hd. Herrn Grams

Teggingerstr. 16

78315 Radolfzell

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.