Bereichsleitung stationäre Jugendhilfe m/w/d

Die Sophienpflege betreut als dezentrale Jugendhilfeeinrichtung Kinder, Jugendliche und Familien in stationären, teilstationären, ambulanten und gemeinwesenorientierten Angeboten und ist Träger eines SBBZ ESENT sowie einer Fachschule für Sozialwesen. Aktuell sind ca. 250 Mitarbeitende beschäftigt.

Logo: Sophienpflege Evangelische Einrichtungen für Jugendhilfe Tübingen e.V.
  • Arbeitgeber: Sophienpflege Evangelische Einrichtungen für Jugendhilfe Tübingen e.V.
  • Stellenart: Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Bildung / Erziehung
  • Stellenumfang: Verhandelbar
  • Befristung: nein
  • Arbeitsort: 72074 Tübingen
  • Eintrittsdatum: 01. Oktober 2019
  • Bewerbungsfrist: 15. September 2019
© Diakonie

Aufgabenbeschreibung

  • Die Bereichsleitung ist  für die Leitung von 5 stationären Wohngruppen und einer Jugendwohngemeinschaft, in denen jeweils sechs Kinder/ Jugendliche betreut werden, verantwortlich.
  • Die Bereichsleitung ist für die Umsetzung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsentwicklungsvereinbarung zuständig und hat die Fachaufsicht gegenüber den einzelnen Mitarbeitenden.
  • Die Bereichsleitung steuert die Belegung und hat die konzeptionelle Weiterentwicklung der stationären Hilfen des Trägers im Blick. Dabei kooperiert sie eng mit unseren Partnern der öffentlichen Träger der Jugendhilfe, den Schulen, den Fachgremien im Gemeinwesen und kooperierenden Ausbildungsbetrieben.
  • Dies tut sie in enger Abstimmung mit dem Vorstand und dem Leitungsteam.
  • Die Bereichsleitung wird durch den Pädagogisch-, Psychologischen Fachdienst (PPD) des Trägers unterstützt.

Voraus­setzungen

  • Berufserfahrung im Bereich der erzieherischen Hilfen (§§ 27 ff. SGB VIII), idealerweise der stationären Hilfen (§34, 41 SGBVIII).
  • Abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Studium, idealerweise ergänzt um eine therapeutische Zusatzausbildung
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Lösungsorientiertes pädagogisches Handeln
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Leitungserfahrung wäre von Vorteil
  • Ein Führerschein Kl.B ist erforderlich

 

Keine bestimmte Konfession notwendig

Wir bieten

  • Ein Arbeitsfeld in dem die Kooperationsstrukturen gut entwickelt und etabliert sind
  • Die Einbindung in ein kollegiales Team, eine verlässiliche Mitarbeitendenschaft sowie das Sophienpflege-Netzwerk
  • Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielseitige pädagogische Gestaltungsmöglichkeiten und Mitwirkung in unterschiedlichen Gremien
  • Beratung und Supervision als regelmäßige Standardleistung
  • Eine Anstellung gemäß den AVR Württemberg in Anlehnung an den TVöD (SuE)

Kontakt

Sophienpflege Evangelische Einrichtungen für Jugendhilfe Tübingen e.V.

Hägnach 3

72074 Tübingen

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.