Freie FSJ-Stelle im Projekt "Inklusive Bildung Baden-Württemberg" am Standort Heidelberg ab Herbst 2019

Dieses Projekt ist einmalig in Baden-Württemberg! Wir qualifizieren sechs Menschen mit so genannten geistigen Behinderungen zu Bildungsfachkräften, die dann selbst an Fach- und Hochschulen Seminare und Vorlesungen halten und die Lebenswelten von Menschen mit Behinderungen aus erster Hand vermitteln.

Logo: Inklusive Bildung Baden-Württemberg - Ein Projekt der Johannes-Diakonie Mosbach
  • Arbeitgeber: Inklusive Bildung Baden-Württemberg - Ein Projekt der Johannes-Diakonie Mosbach
  • Stellenart: Ausbildungsplatz / Praktikumsplatz, Stelle für Assistenzkräfte
  • Arbeitsfeld: Behindertenhilfe, Bildung / Erziehung
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Befristung:
  • Arbeitsort: Heidelberg
  • Eintrittsdatum:
  • Bewerbungsfrist: 31. Dezember 2019
© Diakonie

Aufgabenbeschreibung

Die Fachschule für Sozialwesen der Johannes-Diakonie Mosbach sucht ab September 2019 eine FSJ-Kraft im Projekt „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“. Die Qualifizierung hat im November 2017 in Heidelberg begonnen und dauert insgesamt drei Jahre.

Die Aufgabe der FSJ-Kraft wird es sein, die Menschen mit Behinderungen im Rahmen der Qualifizierung zu unterstützen, zu begleiten und ihnen zu assistieren.

Das kann u.a. beinhalten:
- Assistenzleistungen beim Lesen und Schreiben von Texten
- Unterstützung beim Erfassen von theoretischen Inhalten
- Unterstützung bei der Nutzung von elektronischen Hilfsmitteln
- Begleitung der angehenden Bildungsfachkräfte an die Fach- und Hochschulen
- Assistenz bei der Durchführung der Veranstaltungen an den Fach- und Hochschulen
- In geringem Umfang evtl. auch pflegerische Assistenz

Die FSJ-Kraft wird eng mit der Qualifizierungsleitung zusammenarbeiten und Teil eines kleinen Teams sein, das außerdem eine Projektkoordinatorin und den Projektleiter umfasst.

Voraus­setzungen

Du bist aufgeschlossen, kommunikativ und engagiert bei der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen? Dich interessiert die Aufgabe und das Thema Inklusion? Idealerweise hast du einen Führerschein der B - dies ist aber kein Muss!

Für eine Bewerbung bei uns ist die Zugehörigkeit zu einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen erwünscht.

Mitglied in einer zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen gehörenden Kirche (www.oekumene-ack.de)

Wir bieten

Die Johannes-Diakonie Mosbach ist eine anerkannte Einsatzstelle zur Durchführung des Freiwilligendienstes. Du erlernst bei uns wichtige soziale Fertigkeiten für das spätere Leben und die berufliche Tätigkeit. Neben der praktischen Arbeit erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk eine Basisqualifizierung, und du nimmst an Fortbildungen teil.

Auch kreative Angebote gehören zum Programm. Freiwillige Helferinnen und Helfer werden während ihres Einsatzes von fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern begleitet. Die Teilnehmenden erhalten eine Vergütung, haben einen Urlaubsanspruch und beziehen Sozialversicherungsleistungen. Zudem besteht die Möglichkeit, eine Fahrtkostenerstattung zu erhalten (Monats-Verbundsfahrkarte).

Kontakt

Inklusive Bildung Baden-Württemberg - Ein Projekt der Johannes-Diakonie Mosbach

Schwalbenweg 1B

69123 Heidelberg

Deutschland

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.