Leistungen

Leistungen

FSj Den Wald genießen
© Diakonie/Kathrin Harms

Freiwillige, die ein FSJ oder einen BFD machen, erhalten:

  • 300 € Taschengeld

  • Verpflegung in der Einsatzstelle oder ersatzweise eine Verpflegungspauschale von 100 € für Freiwillige unter 27 Jahren / 200€ für Freiwillige ab 27 Jahren

  • Erstattung der Fahrtkosten von daheim zur Einsatzstelle oder eine kostenfreie Unterkunft

  • 27 Tage Urlaub bei einem 12-monatigen FSJ / BFD

  • Übernahme der Beiträge zur Kranken-, Renten- und Arbeitslosenversicherung

  • Anspruch auf Kindergeld

  • Anspruch auf Halbwaisen- und Waisenrente

  • bei einem 12-monatigen FSJ / BFD 25 Seminartage für Freiwillige unter 27 Jahren / 12 Seminartage für Freiwillige ab 27 Jahren

  • Ein FSJ / BFD wird als Wartesemester an Universitäten und (Fach-)Hochschulen angerechnet.

  • Ein FSJ / BFD wird bei einigen Ausbildungen als Praktikum angerechnet.

Ein FSJ und ein BFD eröffnen zudem die Chancen

  • einen Arbeitsbereich und mögliche Berufsfelder auszuprobieren

  • eigene Stärken und Fähigkeiten einzubringen

  • die eigenen persönlichen und sozialen Kompetenzen zu erweitern 

  • Zwischenmenschlichkeit zu erleben und mitzugestalten 

  • berufsrelevante Erfahrungen zu sammeln

  • eine für die Ausbildung nötige Praktikumszeit zu absolvieren

  • einen Wiedereinstieg ins Berufsleben anzubahnen 

  • gut unterstützt die eigenen Ambitionen zu sozialem Engagement verwirklichen zu können

  • der guten Erfahrung, gebraucht zu werden und helfen zu können

     

    JETZT BEWERBEN!

    Hier geht  es direkt zur Online-Bewerbung

© Diakonie Baden

Ran ans Leben

Freiwilligendienste

0721 9349-550

freiwilligendienst[at]diakonie-baden.de
Gefördert durch: Evangelische Landeskirche in Baden; Ministerium für Soziales & Integration des Landes Baden-Württemberg,;  Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Im Verbund der Evangelischen Freiwilligendienste