Das Corona-Jahrbuch

 Soziale Arbeit der Diakonie Baden in Zeiten der Pandemie

Die Corona-Pandemie beeinflusst massiv die soziale Arbeit der Diakonie in Baden. Grund genug sie in den Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit zu stellen. Wir haben uns deshalb dagegen entschieden, im Herbst einen Jahresbericht zu veröffentlichen, der unsere Arbeit wie üblich bilanziert. Stattdessen berichten wir über die Veränderungen in den einzelnen Arbeitsbereichen, in einem Corona-Jahrbuch: online, flexibel, wöchentlich neu.

© Diakonie Baden

pulsnetz.de

Die Diakonie beteiligt sich an vielen Projekten im Bereich der Sozialwirtschaft. Das pulsnetz.de ist eins dieser Projekte. besonderer Fokus liegt hier auf der Vernetzung untereinander und dem Thema gesund Arbeiten. Wie konnte diese Vernetzung unter Corona-Bedingungen ermöglicht werden?

Interview mit Annina Werner und Janine Mohrmann aus dem Team pulsnetz.de

Karlsruhe, 16. Novmeber 2020

© Diakonie Baden

Welcome Center Sozialwirtschaft

Fachkräfte sind in der Sozialwirtschaft nach wie vor gefragt. Eine Möglichkeit dem Mangel zu begegnen ist zum Beispiel ein Ausbildungsprojekt der Diakonie Baden in der Türkei. In Zeiten von Corona ist die Durchführung solcher Projekte deutlich erschwert.

Interview mit Jürgen Blechinger, Jurist und Referent für Flucht und Migration

Karlsruhe, 11. November 2020

© Diakonie Baden

Digitale Verbandsentwicklung

Die Digitalisierung war schon vor der Corona-Krise eines der großen Schlagworte in der Arbeitswelt. In den letzten Monaten hat es viel Fahrt aufgenommen. Was das für die digitale Verbandsentwicklung bedeutet hat, weiß Johannes Walter, Referent für digitale Verbandsentwicklung der Diakonie Baden.

Interview mit Johannes Walter, Referent für digitale Verbandsentwicklung

Karlsruhe, 09. November 2020

 

© Diakonie Baden

Diakonie in der zweiten Welle

Die Corona-Maßnahmen haben die Verbandsarbeit vielfach beeinflusst. Damit hat sich die Arbeit der Mitgliedseinrichtungen der Diakonie Baden stetig verändert.

Interview mit André Peters, kaufmännischer Vorstand

Karlsruhe, 04. November 2020

 

© Diakonie Baden

Kältehilfe

Wir befinden uns im Herbst nicht nur in der zweiten Corona-Welle. Die Jahreszeit läutet auch die kalten Temperaturen ein. Während es sich die meisten Menschen sich in einer warmen Wohnung gemütlich machen können, sind Personen ohne Obdach den Temperaturen oft schutzlos ausgeliefert. Hilfsangebote wie Wärmestuben oder Notunterkünfte müssen sich nun auf die neue, brenzlige Situation der Pandemie einstellen.

Interview mit Julia Schlembach, Referentin für Wohnungslosenhilfe bei der Diakonie Baden

Karlsruhe, 03.11.2020

 

Ansprechperson

© Diakonie Baden

Christian Könemann

Abteilungsleitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher

0721 9349-248

ckoenemann[at]diakonie-baden.de