Ökumenische Fortbildungsreihe Block III 2020: Schuldnerberatung

Existenzsicherung und Soziale Teilhabe

Zeit

1. Oktober 2020

Veranstalter

Diakonie Baden

Ort

Diakonie Baden
Vorholzstr. 3, 76137 Karlsruhe

Ökumenische Fortbildungsreihe Block III/2020: Schuldnerberatung

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeitende der Caritasverbände und der Diakonie, welche in der sozialrechtlichen Beratung tätig sind.

In diesem Workshop werden die Grundlagen der Zwangsvollstreckung und des Vollstreckungsschutzes behandelt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Ermittlung und Erschließung von Pfändungsschutzmaßnahmen und Pfändungsfreigrenzen.

Folgende Punkte werden dabei thematisiert:

  • Gerichtliches Mahnverfahren

  • Aufgaben des Gerichtsvollziehers

  • Pfändungstabelle

  • Pfändungsschutzkonto

  • etc.

Darüber hinaus werfen wir einen Blick auf die neue europäische Insolvenzrestrukturierung, die u.a. eine verkürzte Restschuldbefreiungszeit von drei Jahren beinhaltet.

Abschließend befassen wir uns mit allgemeinen Fragen der Schuldnerberatung:

  •     Welche rechtliche Voraussetzung muss eine Schuldnerberatung haben?

  •     Wie gestaltet sich der Zugang zur Schuldnerberatung?

  •     Gibt es ein Beratungsanspruch Schuldnern?

Bitte mitbringen: Zivilprozessordnung (ZPO); Relevante Ausschnitte aus den Gesetzbüchern werden vom Referenten mitgebracht.

Anmeldeschluss: 21.09.2020

Veranstalter: Diakonie Baden

Teilnahmegebühr: 70,00 € inkl. MwSt.

Referent: Manuel Rombach, Leitung Schuldnerberatung Caritasverband Emmendingen

Leitung: Manuel Rombach

Max. Teilnehmende: 25

Fragen zum Inhalt beantwortet Ihnen:
Manuel Rombach
manuel.rombach[at]caritas-emmendingen.de

Fragen zur Organisation beantwortet Ihnen:
Diana Komm
T +49 721 9349-241,
dkomm[at]diakonie-baden.de