Fördermittelberatung KOMPAKT

Flottenaustauschprogramm “Sozial & Mobil”

Zeit

2. Februar 2021

Veranstalter

Diakonie Baden

Die Bundesregierung unterstützt im Rahmen des Corona-Konjunkturprogramms die Umstellung der im Gesundheits- und Sozialwesen eingesetzten Fahrzeugflotten auf Elektrofahrzeuge. Dazu hat das Bundesumweltministerium das Förderprogramm "Sozial & Mobil" mit einem Gesamtfördervolumen von 200 Mio. Euro ins Leben gerufen. Das Programm läuft von 2020 bis Mitte 2022 und bietet unterschiedliche Fördervarianten für die Umrüstung auf E-Mobilität und den Aufbau einer für den Betrieb der Fahrzeuge notwendigen Ladeinfrastruktur.

Das Team der Fördermittelberatung des Diakonischen Werkes Baden bietet über die Online-Plattform Zoom eine Informationsveranstaltung zum Programm an.

Wir stellen Ihnen das Förderprogramm „Sozial & Mobil“ vor, zeigen auf, wie Sie Ihre Antragsberechtigung prüfen können und erläutern die unterschiedlichen Fördermöglichkeiten. Anschließend erklären wir Ihnen den Weg von der Antragstellung bis zur Auszahlung der Fördersumme und blicken gemeinsam auf die Antragsmaske im Portal easy-online.de. Neben Hinweisen zu alternativen Möglichkeiten der Fahrzeugförderung erhalten Sie auch die Chance, Ihre konkreten Fragen zum Programm „Sozial & Mobil“ zu stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bitte melden Sie sich bis 22.01.2021 unter folgendem Link an:
https://bildung.diakonie-baden.de/wirtschaft .

Die Teilnahmegebühr beträgt 29 €.

Ein paar Tage vor dem Fachtag bekommen Sie einen Link von uns zugeschickt. Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom stattfinden, bei der Sie per Video oder Telefon teilnehmen können.


Veranstalter:    
Diakonisches Werk Baden

Ansprechpartner (Organisation):    
Maria Rentschler
T+49 721 9349-298
mrentschler[at]diakonie-baden.de

Andreas Kuderer
T +49 721 9349-296
akuderer[at]diakonie-baden.de