Stifter*Innenpreis verliehen

25. September 2020

Stifter*Innenpres für Ehepaar Lautenschläger

© Diakonie Baden

Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh (l) und Angelika und Manfred Lautenschläger in Heidelberg

Die Eheleute Manfred und Angelika Lautenschläger sind Träger des Evangelischen Stifter*innenpreis 2020. Die Ehrung wurde gestern Donnerstag, den 24.9.2020, durch Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh in Heidelberg verliehen. In coronabedingt kleinem, aber festlichem Rahmen ehrten die Stiftungen der Evangelischen Landeskirche in Baden und ihrer Diakonie das Ehepaar für ihr jahrelanges soziales und gesellschaftliches Engagement.

Deutsch-israelische Archäologie-Projekte, internationale und interdisziplinäre Zusammenarbeit von Theologie und Naturwissenschaften, der Bau zahlreicher Schulen in Äthiopien und der Kinderklinik der Heidelberger Universität sind durch die Lautenschlägers möglich geworden. „Ihre Stiftung trägt viel dazu bei, den Segen Gottes weiterzutragen“, so der Landesbischof in seiner Laudatio. In seiner Rede dankte Manfred Lautenschläger für den Preis. Für ihn schließe sich damit ein Kreis in seinem Leben.

Der Evangelische Stifter*innenpreis wird alle zwei Jahre von der Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden und der Stiftung Diakonie Baden gemeinsam vergeben. Bisherige Preisträger sind SAP-Mitgründer Hans-Werner Hector, Dr. Karl Schneider (Mannheim) und Dr. Melitta Büchner-Schöpf (Karlsruhe).