Journalistenpreis verliehen

3. Dezember 2020

Online-Preisverleihung im Diakonie-Studio

© Diakonie Baden

Studioatmosphäre im Dachgeschoss der Diakonie Baden

Anfang Dezember ist die Verleihung des Diakonie Journalistenpreises Baden-Württemberg erstmals rein digital über die Bühne gegangen. Kamen sonst bis zu hundert Gäste zu der bedeutenden Veranstaltung, konnte diese pandemiebedingt nur virtuell stattfinden.

Um dennoch einen würdigen und festlichen Rahmen zu schaffen, wurde die Verleihung live übertragen und aufgezeichnet. Dazu hatten sich die Diakonie professionelle Hilfe geholt. Die Landesgeschäftsstelle der Diakonie Baden verwandelte sich so in ein perfekt ausgestattetes Fernsehstudio. Drei Kameras, Mischpulte und umfangreiche Lichtechnik wurden installiert.

An der per Zoom übertragenen Veranstaltung loggten sich rund hundert Gäste ein. Preisträger, Kollegen, Freunde und Familienangehörige erlebten die Verleihung der Preis in fünf Kategorien. Zahlreiche Medienschaffende, aber auch Mitglieder der Jury und Vertreter der Mitstifter loggten sich ebenfalls ein. 

Moderiert wurde die Preisverleihung von den Pressesprechern der beiden Diakonischen Werke Christian Könemann und Claudia Mann. Gemeinsam führten sie durch die mehr als anderthalbstündige Zeremonie. 

Der Diakonie Journlistenpreis ist einer der großen Preise für die Berichterstattung über sozialpolitische Themen in Deutschland. Sie würdigt investigativen Journalismus. Immer wieder betonen die Preisträger und Preisträgerinnen die Bedeutung des Preises für ihre journalistische Arbeit. Redaktionen entschieden sich deutlich mehr für soziale Themen, wenn ihre Arbeit schon einmal prämiert worden sei. Die Autor*innen selber fühlten sich motiviert, sich weiter für solche Themen zu engagieren. Die Preisgelder hülfen, die nächste Recherche zu finanzieren. Darüber hinaus entstehe über den Preis eine für Journalisten und Diakonie vorteilhafte Verbindung.

Die Preis gingen in diesem Jahr an Reaktionen des Südwestrundfunks, Focus online und die Stuttgarter Zeitung. Es wurden Preisgelder von insgesamt 12.500 Euro vergeben.

Der Diakonie Journalistenpreis Baden-Württemberg wird auch 2021 wieder ausgelobt. Die Verleihung wird dann in Stuttgart stattfinden.

Die gesamte Veranstaltung können Sie sich hier noch einmal ansehen: https://youtu.be/9MW1yKblnKA

Die Gewinnerbeiträge finden Sie hier: Preisträger (journalistenpreis-diakonie.de)