In eigener Sache

7. Oktober 2016
  • Diakonie Baden

Nachdem die Diakonie in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge von Deutschlands Schülern unter die Top 100 Arbeitgeber Deutschlands gewählt wurde (Trendence Schülerbarometer),  erreichte sie 2016 zum ersten Mal auch eine Platzierung unter den Top 100 Arbeitgebern Deutschlands aus Sicht der Young Professionals.
 
Rund 10.000 Berufserfahrene in den ersten Jahren ihrer Karriere wählten die Diakonie im Trendence Young Professional Barometer auf Platz 86. Es handelt sich nach Angaben des Anbieters um die größte deutsche Studie unter Berufserfahrenen. Dies ist insbesondere bemerkenswert, da rund ein Drittel der Teilnehmer aus ganz anderen Branchen (Ingenieurwesen und IT) kamen. Laut Einschätzung von Trendence ist dieser Erfolg eine direkte Folge der Kampagne „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“ der Diakonie Deutschland, die die Fachverbände BeB, DEVAP, EREV und DEKV unterstützten. Diakonische Einrichtungen dürfen nun neben dem Arbeitgebersiegel „Trendence Schülerbarometer“ auch das Arbeitgebersiegel „Trendence Young Professional Barometer“ in ihren Stellenanzeigen, auf ihren Websites und in anderen Kanälen nutzen.