Diakonie beim Benefiz-Lauf

5. Juli 2019
© Diakonie Baden

Team Diakonie beim Be2Run-Firmenlauf in Karlsruhe

v.l.n.r.: Anette Osenberg, Stefica Jovanovic, Sabine Volk, Ingrid Drotleff, Serena D'alessandro, Patricia Bauchhenß, Christiane Spallek, Anita Angelico, Frank Keller, Tina Hitscherich

Sportbegeisterte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Buchhaltungsservice der Diakonie Baden haben sich am B2Run-Lauf in Karlsruhe beteiligt. Sie haben damit zum Teilnehmerrekord der Veranstaltung beigetragen.  

Mehr als 9.200 Läuferinnen und Läufer aus rund 450 Firmen waren im Schlossgarten am Start. So viele wie noch nie. B2Run ist ein Firmenlauf. Die Startgelder gehen u.a. an die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS).  

Die Läufer und Läuferinnen vom Team Diakonie wollten mit ihrer Teilnahme Flagge zeigen für Ihren Arbeitgeber. Nicht nur in der Arbeit sind sie ein Team, sondern verstehen sich auch privat sehr gut. Beim B2Run-Lauf wollten sie sich auch in sportlicher Hinsicht neue Ziele setzen.