© JackF_Fotolia

Aktuelles

Ukrainische Flüchtlinge warten am polnisch-ukrainischen Grenzübergang Medyka.

Die Baden-Württemberg Stiftung fördert ein großangelegtes Projekt der Diakonie Baden. In der Ukraine sollen Sozialstrukturen entstehen. Der Förderantrag für das spannende Vorhaben wurde jetzt erteilt.

In einem Gespräch mit der Landesregierung haben Diakonie und Caritas um mehr Unterstützung geworben. Beim Streben nach mehr Klimaschutz gebe es zu große Widerstände.

Die badische Diakonie will einen breiten öffentlichen Diskurs anstoßen über die Zukunft der sozialen Sicherungssysteme. Noch nie sei die Wohlfahrt so in Gefahr gewesen wie aktuell.

Die Diakonie Baden ist vorbildliche Arbeitgeberin. Das hat jetzt eine zertifizierte Umfrage ergeben. Hierbei konnten sich Mitarbeitende anonym zu ihrem Arbeitsplatz äußern.

Mit Erleichterung hat das Diakonische Werk Baden auf eine Entscheidung der Landesregierung zur Zukunft der Arbeitslosenberatungszentren in Baden-Württemberg reagiert. Beratungszentren sollen weiter gefördert werden.

Die Wohlfahrtsverbände in Baden-Württemberg bitten die Landesregierung um mehr Unterstützung. Die angekündigten Hilfen seien im Volumen zu gering.

Bildungshaus Diakonie

Freiwilligendienste

Hilfe vor Ort

Daten und Fakten

  • 845 Mitglieder .
  • 12.913 Ehrenamtliche .
  • 40.318 Mitarbeitende .
  • 80.492 Betreute Menschen .