20.03.2018

Frühjahrstagung der Stationären Altenhilfe

Wann: 20. bis 22. März 2018

Wo: Pforzheim-Hohenwart

Info: Frühjahrstagung der Stationären Altenhilfe

Dass die Herausforderungen nicht weniger werden, wissen wir alle. Dass die stationäre Altenhilfe zu den wachsenden und innovativen Branchen gehört, wissen wir auch. Entgegen politischer Strömungen und in der Öffentlichkeit transportierter Bilder sind die Märkte und Konzepte für stationäre Altenhilfeträger in den meisten Regionen vielfältiger und nachgefragter denn je.

Darüber hinaus eint uns in der Diakonie das Ziel, bestmögliche Rahmenbedingungen und Strukturen für die Menschen zu schaffen, die Unterstützung und Pflege benötigen und  für die, die wertvolle Arbeit dafür leisten. Beim Thema Pflege schwingen selbstverständlich auch andere Aspekte mit: Es geht um den Dienst am Menschen in einer Lage, die sich natürlich niemand wünscht, die aber jeden von uns treffen kann.   Noch zu wenig aber zunehmend, nehmen Verantwortungsträger in Politik, Kommunen, Fachöffentlichkeit und Kirche wahr, dass Senioreneinrichtungen Teil der vielbeschworenen „Sorgenden Gemeinschaft“ vor Ort sind und nicht nur das: Anbieter stationärer Altenhilfe stellen eine wertvolle Ressource innerhalb der „Sorgenden Gemeinschaften“ dar und diese können sogar von ihnen ausgehen – hier ist Selbstbewusstsein und Initiative angesagt.  

Wir widmen uns in unserer diesjährigen Frühjahrstagung dem Stand und den aktuellen Möglichkeiten der Entwicklungen im Markt und priorisieren u.a. wesentliche Zukunftskonzepte mit Ihnen: Kurzzeitpflege in verschiedenen Varianten, ethische Fragen der Digitalisierung und die Planung und Gestaltung der letzten Lebensphase in der Pflegeeinrichtung – alles auch Anliegen für die „Sorgende Gemeinschaft“.  

Wir sind gespannt und freuen uns auf die Begegnungen und inspirierenden Austausch.

Ihre Abteilung Alter, Pflege, Gesundheit  

 

Anmeldung bitte an:

rastatter@diakonie-baden.de 

oder Fax  0721 93496-310

« Zurück

Einrichtungen der Diakonie Baden: