Bahnhofsmissionen in Baden

Die sechs Bahnhofsmissionen in Baden stehen jedes Jahr rund 115.000 Menschen zur Seite. Durch zahlreiche Kooperationen mit Polizei und Gerichten sind Bahnhofsmissionen die einzigen offiziellen Einrichtungen, die sieben Tage in der Woche Anlaufstelle für hilfesuchende Menschen sind. Bahnhofsmissionen in Baden bieten Begleitdienste für allein reisende Kinder und  Erwachsene. Sie sind Erstanlaufstellen für  Menschen in Not. Sie sind zentrale Vermittlungsstellen für  weiterführende Angebote von  Hilfen und Beratung. An den Bahnhöfen, aber auch den Städten sind Bahnhofsmissionen Knotenpunkte des sozialen Netzwerkes. Sie sind gelebte Kirche vor Ort.

Hilfe in Ihrer Nähe

Von rund hundert Bahnhofsmissionen in Deutschland, sind allein sechs in Baden zu finden:  

  • Mannheim
  • Heidelberg
  • Karlsruhe
  • Offenburg
  • Kehl
  • Freiburg

Logo der Bahnhofsmission

Auftrag der Bahnhofsmission

Bahnhofsmissionen verstehen sich als gelebte Kirche am Bahnhof und damit als Ort diakonischen Handelns.

Mehr zum Thema

Angebote und Zielgruppen

Menschen, egal welchen Alters, Geschlechts, Konfession, Nationalität und sozialem Status werden für kurze Zeit unterstützt, beraten und begleitet.

Mehr zum Thema

Träger, Struktur und Finanzierung

Mehr zum Thema

Fortbildungen und Seelsorge

Mehr zum Thema

Hilfe für Kinder:"Kids on Tour"

Kindern, Jugendlichen und Eltern bieten die Bahnhofsmissionen mit „Kids on Tour“ hilfreiche Angebote.

Mehr zum Thema

weitere Informationen:

Webseite der Bahnhofsmission:

bahnhofsmission.de

Fernsehauftritt

Frau Moser bei "Kaffee oder Tee" am 01.12.2016

Aktion:

Aktion: "Helfen Sie Helfen"