Neuer Vorstand


03.04.2017 - In eigener Sache

Dr. Ulrike Hahn mit Vorstandsvorsitzendem Urs Keller (l) und Finanzvorstand André Peters (r)

Dr. Ulrike Hahn ist neues Mitglied im Vorstand des Diakonischen Werkes Baden. Seit erstem April ist sie verantwortlich für den Vorstandsbereich diakonische Einrichtungen und Werke. Ulrike Hahn tritt damit die Nachfolge von Kirchenrat Jürgen Rollin an, der das Diakonische Werk Baden nach 23 Jahren altersbedingt in den Ruhestand verlassen hat.

Die 47-jährige gebürtige Thüringerin bringt jahrelange Verbandserfahrung mit. Seit 2011 leitete sie die Abteilung Soziale Dienste im Diözesan-Caritasverband Freiburg. Seit 2013 war sie zeitgleich stellvertretende Vorsitzende der katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft Integration durch Arbeit. Darüber hinaus arbeitete sie in Brandenburg, Sachsen und Baden-Württemberg in den Bereichen Behindertenhilfe, Arbeitslosigkeit, Allgemeine Sozialberatung und Existenzsicherung. In der Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg war sie Vorsitzende des Fachausschusses Arbeit und Existenzsicherung.

Nach dem Diplomstudiengang Rehabilitationspädagogik promovierte Ulrike Hahn im Fach Soziologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Außerdem ist sie ausgebildete Ergotherapeutin und hat mehrere Jahre in den Bereichen der Behindertenhilfe und Gemeindepsychiatrie gearbeitet.


« Zurück

letzte Meldungen:

11.08.2017
07.07.2017
03.07.2017
03.07.2017