Kritik an Kürzungsplänen

Diakonie: Landesregierung verfehlt Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention. "Die Diakonie in Baden-Württemberg spricht sich vehement gegen die angekündigten Kürzungen in der Behindertenhilfe aus. Die geplante Reduzierung von 8,4 Millionen Euro (2016) auf nun 7,4 Millionen Euro ist ein falsches Signal," so die beiden Oberkirchenräte Urs Keller und Dieter Kaufmann, Vorstandsvorsitzende der Diakonischen Werke in Baden und Württemberg.

Hier geht's weiter

10 Jahre Charta Oecumenica

Caritas und Diakonie bekräftigen gute Zusammenarbeit Mit der Neuunterzeichnung der „Charta Oecumenica Socialis“ haben der Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg und das Diakonische Werk Baden ihre seit langem bewährte und gute Zusammenarbeit bekräftigt.

Hier geht's weiter


Jahrespressegespräch

Unter starker Medienbegleitung hat das Diakonische Werk Baden seine Jahrespressekonferenz gegeben. Der Wohlfahrtsverband informierte über die Themen Pakt für Integration, Kinderarmut und das Bundesteilhabegesetz. 

Hier geht's weiter

Förderung durch Bosch Stiftung

Die Robert Bosch Stiftung fördert ein Innovationsprojekt der Diakonie Baden. Sie stellt für 2017 insgesamt 30.000.- Euro zur Verfügung. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaufgabe der Diakonie Baden, der Diakonie Breisgau-Hochschwarzwald und des Grünhofs.

Hier geht's weiter