Hilfen für Schwangere

Diakonie Baden begrüßt Neuregelung der Vergaberichtlinien

Rechtzeitig zum Semesterbeginn hat das Land Baden-Württemberg die Leistungen für Schwangere in der Ausbildung erweitert. Ab 1. Oktober bekommen mehr junge Eltern Unterstützung.

Die Diakonie Baden begrüßt die Neuregelung. Für Fachreferentin Ingrid Reutemann sinkt die Gefahr, durch eine Schwangerschaft in eine Notsituation zu geraten. Studierende und Auszubildende müssten die Geburt eines Kindes nicht mehr als existenzbedrohend fürchten.

Hier geht's weiter

So helfen Sie Flüchtlingen

Die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland steigt kontinuierlich. Alle neu ankommenden Asylsuchenden müssen sich in Baden-Württemberg zunächst in der Erstaufnahmeeinrichtung in Karlsruhe melden. Die Menschen benötigen Unterstützung in sehr vielen Bereichen. In vielen Kirchengemeinden engagieren sich Einzelne und Initiativen für Flüchtlinge. An vielen Orten werden Begegnungsmöglichkeiten organisiert. Wenn auch Sie helfen wollen, wenden Sie sich am besten an die Flüchtlingsberatungsstellen in Ihrer Region. Dazu sind folgende Hintergründe wissenswert.

Hier geht's weiter


Dringender Spendenaufruf

© Stringer . / Reuters

Millionen Menschen im Nahen Osten sind akut in ihrer Existenz bedroht.

Kriegerische Auseinandersetzungen im Irak und in Syrien zwingen den Menschen zur Flucht, um wenigstens ihr Leben zu retten. Der Bürgerkrieg hat rund 10 Millionen Syrer aus ihrer Heimat vertrieben. 1,5 Millionen Menschen sind im Irak auf der Flucht vor islamischen Terrormilizen, die Jagd machen auf religiöse Minderheiten. Der weitaus größte Teil der Flüchtlinge sind Frauen und Kinder.

Hier geht's weiter


Einrichtungen der Diakonie Baden:

Onlineberatung

Ehrenamtsbörse
Postleitzahl
Finden Sie Angebote für ehrenamtliches Engagement in Ihrer Nähe.