"Woche der Diakonie" in Weil am Rhein/Friedlingen eröffnet

Es war ein Fest der Facetten und der Farben und das von Beginn an. Und es war ein Tag der gemeinsamen Freude am gemeinsamen Ziel – dem Helfen! Mehr als zweihundert Gäste drängten sich in die kleine Friedenskirche, um die feierliche Eröffnung der „Woche der Diakonie 2015“ für ganz Baden-Württemberg live mit zu erleben. Bärbel Schäfer, Dekanin des evangelischen Kirchenbezirks Markgräflerland und Oberkirchenrat Urs Keller, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Baden und zahlreiche Akteure aus der regionalen Diakonie gestalteten einen frischen und gegenwartsbezogenen Gottesdienst. 

Hier geht's weiter 

"Beschämt und voller Trauer"

Landesbischof zum Mord an Menschen mit Behinderung vor 75 Jahren

„Beschämt und voller Trauer“ gedenke die Evangelische Landeskirche in Baden der 375 Menschen mit Behinderung, die zwischen 1940 und 1944 aus den Einrichtungen in Kehl-Kork und Mosbach deportiert und ermordet wurden. Das hat Landesbischof Jochen Cornelius-Bundschuh zum Jahrestag der ersten Deportation am 28. Mai 1940 betont. 70 Menschen aus der damaligen „Heil- und Pflegeanstalt Kork“ wurden damals in die Tötungsanstalt Grafeneck auf der Schwäbischen Alb deportiert.

Hier geht's weiter


Nepal-Hilfe

Diakonie bittet um weitere Spenden

Einen Monat nach dem schweren Erdbeben und knapp zwei Wochen nach dem zweiten Beben in Nepal haben die Diakonie Katastrophenhilfe und ihre Partner des weltweiten Netzwerks ACT Alliance bereits 100.000 Menschen mit lebensnotwendigen Hilfsgütern erreicht.

Hier geht's weiter

Ist Sterben sozial?

Am 24. Juni beginnen in Bad Herrenalb die 16. Süddeutschen Hospiztage. Unter dem Titel „… und dann sind da noch die Angehörigen! – Sterben als soziales Geschehen“ treffen sich rund 300 ehrenamtliche Hospizhelferinnen und Hospizhelfer.

Hier geht's weiter


Einrichtungen der Diakonie Baden:

Onlineberatung

Ehrenamtsbörse
Postleitzahl
Finden Sie Angebote für ehrenamtliches Engagement in Ihrer Nähe.