Internationaler Tag der Pflege

Diakonie Baden ermuntert Politik zu Reformschritten

Zum Internationalen Tag der Pflege hat das Diakonische Werk Baden die Politik aufgefordert, gegebene Versprechen einzuhalten. Vorstandsvorsitzender Urs Keller sagte, die im Koalitionsvertrag der künftigen Landesregierung gemachten Ankündigungen seien lobenswert. Die geplanten Vorhaben müssten aber ausreichend finanziell unterfüttert werden.

Hier geht's weiter

Abschied

Die Leiterin der Abteilung Familien, Arbeit und Soziales, Ingrid Reutemann, ist in den Ruhestand verabschiedet worden.

Reutemann arbeitete  gut 14 Jahre lang in der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Baden und war dort Fachreferentin insbesondere für den Bereich Frauen. In ihre Amtszeit fallen wichtige sozialpolitische Entscheidungen wie die Verabschiedung des Prostitutionsschutzgesetzes.

Hier geht's weiter


Koalitionsvertrag

Die Diakonie in Baden-Württemberg hat den vorgelegten Koalitionsvertrag der kommenden Landesregierung begrüßt.

Hier geht's weiter

Hilfe für stationäre Pflege

Stationäre Pflegeeinrichtungen in Baden-Württemberg können entspannter auf anstehende Veränderungen im Rahmen des Pflegestärkungsgesetzes blicken.

Hier geht's weiter

Erfolg bei Pflegeverhandlungen

Schiedsspruch ermöglicht bessere Personalschlüssel für Pflegeheime und mehr Zeit für Pflege und Betreuung

Hier geht's weiter


Einrichtungen der Diakonie Baden:

Onlineberatung

Ehrenamtsbörse
Postleitzahl
Finden Sie Angebote für ehrenamtliches Engagement in Ihrer Nähe.